Sie gehören auch dieses Jahr wieder zu der Kategorie „Beliebte Geschenke“ – die Smartphones, Tablets und Netbooks mit den Betriebssystemen von Apple und Google. Kein Wunder, denn die Geräte sind nicht nur praktisch im Alltag, sondern bringen auch so eine Menge Spaß und Freude mit sich.

Das US-Unternehmen Flurry hat jetzt eine Studie veröffentlicht, aus der die Gesamtanzahl der Nutzer der beiden Betriebssysteme hervorgeht. Die auf den Nutzungsdaten von 140.000 Apps basierende Analyse ergab dabei, dass weltweit etwa 264 Millionen Menschen ein Gerät mit einem der beiden Betriebssysteme benutzen.

Mehr als ein Drittel der Nutzer, stammt mit etwa 109 Millionen Menschen aus den Vereinigten Staaten von Amerika. China belegt mit 35 Millionen den zweiten Platz, gefolgt von Großbritannien (17 Mio.) und Südkorea (16 Mio.). Auch in Deutschland ist es bereits jeder achte, der ein solches Gerät nutzt.

Interessant ist, dass die beiden Hersteller Apple und Google Daten veröffentlicht haben, die von einem doppelt so hohen Wert ausgehen. Flurry erklärt die Unterschiede damit, dass Apple und Google auch ältere Geräte mit in die Statistik einfließen lassen und somit viele Personen doppelt gewertet werden, da sie bereits in der Vergangenheit über ein zweites Gerät verfügt haben.

Sowohl der Markt für Smartphones als auch der für Tablets, sind in den letzten Jahren boomartig gewachsen und das Wachstumspotenzial in China, den USA und Indien lässt darauf deuten, dass dieser Trend noch eine Weile anhalten wird. Alleine in China leben derzeit noch 122 Millionen Menschen, die sich ein Smartphone oder Tablet leisten könnten, aber noch keins besitzen.

Es wird sich zeigen, wie schnell die Zahl der Nutzer die 300 Millionen Marke knacken wird – vielleicht ja schon im nächsten Jahr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here