Es herrscht ein ständiger Kampf zwischen den beiden Anbietern Apple und Google, wenn es darum geht möglichst viele Kunden für ihre Apps zu gewinnen. Während Googles Download-Plattform, seit ihrer Gründung im August 2008 immer wieder herbe Kritiken einstecken musste, wuchsen die Apps für die Produkte von Apple fast über sich hinaus.

Doch jetzt hat auch Google einen Erfolg zu feiern. Der Konzern gab letzte Woche bekannt, dass seit 2008 nun insgesamt 10 Milliarden Apps an den Mann gebracht worden sind. Eine Zahl, die in den nächsten Monaten zudem schneller wachsen wird als je zuvor. Denn während für die erste Milliarde mehr als zwei Jahre benötigt wurden, verzeichnet Google mittlerweile ein Volumen von einer Milliarde Downloads im Monat.

Der rasante Anstieg ist vor allem durch die steigende Beliebtheit bei den Entwicklern zu begründen. Denn während in den Anfangszeiten der Androidmarkt durch Probleme, wie schlecht organisierte Abwicklungsprozesse, viele große Entwickler vom Markt verschreckten, wurden diese Schwierigkeiten in den letzten Monaten aus der Welt geschaffen.

Neben dem Markt für die Produkte von Apple steht den Entwicklern nun auch ein weiterer großer und schnell wachsender Markt zur Verfügung, um ihre Apps der Smartphone-Welt zu präsentieren. Ein Trend, der sich in den oben genannten Zahlen deutlich bemerkbar macht.

Google feiert die 10 Milliarden Marke mit einem beeindruckenden Geschenk für alle Android-Nutzer. So stehen für einige Tage gleich mehrere bekannte Apps für nur 10 Cent für alle Nutzer zum Download bereit.

Das eine oder andere Schnäppchen lässt sich hierbei also sicher erzielen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here