Endlich ist es so weit. Die Firma e-Spirit AG bringt ein CMS System auf dem Markt, welches sich First Spirit nennt. Es handelt sich dabei um ein Webclient, welches man direkt auf dem iPad verwenden kann. Ein Redaktionssystem für mobile Redakteure, die immer aktuelle News schnell bearbeiten und online stellen wollen.

Einfache Oberfläche

First Spirit erklärt sich fast von selbst. Die Autoren Oberfläche erlaubt es, Inhalt direkt im Browser zu bearbeiten und zu verfassen. So ist es möglich, die Webseite wirklich immer aktuell zu halten. Das CMS funktioniert auf der ganzen Welt. Daher kann man als Redakteur immer und überall seine Arbeit verrichten.

Der Chef ist immer mit dabei

Freilich kann man das System so einstellen, dass zuerst der Chefredakteur den Text überprüfen muss. Sogenannte Workflows werden immer beliebter. Der Redakteur stellt den kompletten Artikel online und der Chef gibt diesen frei. Teamarbeit auf der ganzen Welt und das dank dem iPad.

Für wen ist First Spirit unumgänglich?

Auf jeden Fall für Onlinedienste, die von ihrer Aktualität leben. Das sind vor allem Klatschmagazine und andere wichtige Newsseiten, die immer aktuell sein müssen. Ist die Konkurrenz schneller, verlieren die Unternehmen viel Geld. Deswegen müssen Systeme her, die wirklich optimal arbeiten und einem nicht nur noch mehr Zeit kosten. Dieses CMS sollte dabei helfen. Wie gesagt, alles lässt sich per Knopfdruck online stellen. Der Chef gibt das Ok und schon sind die News online, dass es jeder lesen kann.

Auch andere Anwender werden damit ihre Freude haben. Arbeitnehmer können so zwischendurch ihre Seiten bearbeiten und mit Inhalt füllen. Natürlich nur in den Pausen. Diese kann man aber damit optimal nützen. Es geht nicht immer nur um die Aktualität. Manche Autoren haben besonders unterwegs interessante Ideen. Dank dem ipad lassen sich diese schnell online stellen oder den Co Autoren mitteilen. Ideen sollte man niemals verwerfen. Sie müssen notiert werden. Dafür ist das First Spirit optimal geeignet.

Teilen
Nächster ArtikelEU Urlaubs Flatrate

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here