Während Apple mit dem Iphone 4S anstatt eines Iphone 5 eher für eine Enttäuschung sorgte, steht Windows kurz vor der Premiere eines neuen Absatzmarktes. Mit den Modellen Lumia 710 und Lumia 800 positioniert sich Windows Phone jetzt erstmalig auch auf Modellen des finnischen Herstellers Nokia.

Die kurz vor dem Verkaufsstart stehenden Modelle basieren auf der Software Windows Phone 7.5 und verfügen über eine neue, innovative Benutzerführung, welche die Benutzerfreundlichkeit weiter anheben soll.

So sollen Nutzer noch schneller auf wichtige Programme und Informationen zugreifen können. Diese Übersicht wird auch benötigt, denn mit mehr als 500 neuen Funktionen bietet das neue Update seinen Nutzern ein deutlich größeres Angebot als bisher.

Wie beim Iphone von Apple, spielen auch bei den Windows Phones die Apps eine entscheidende Rolle. Doch mit mehr als 30.000 verfügbaren Apps wird es hier bei den neuen Smartphones von Nokia zu keinem Engpass kommen, denn fast alle bekannten Iphone-Apps existieren bereits auch für das Betriebssystem von Windows.

Das Modell Lumia 800 ist das erste Windows Phone, welches über das neue Betriebssystem verfügen wird. Ein 1,4 GHz Prozessor sorgt für eine schnelle und reibungslose Nutzung, ein zusätzlicher Grafikprozessor ermöglicht den Besitzern das Abspielen von Videos in HD Qualität.

Nokia hat den Verkaufsstart für Deutschland auf den 15. November gesetzt und den Preis für das Modell Lumia 800 auf 499 Euro festgelegt. Es wird sich zeigen, ob die beiden Modelle eine ernsthafte Konkurrenz zu den Produkten von Apple darstellen werden und ob sie Nokia doch noch den Einstieg in den Smartphone Markt ermöglichen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here